Chronik

1964 wurde der Kindergarten eröffnet, zunächst als zweigruppige Einrichtung. Der grosse Bedarf an Kindergartenplätzen erforderte schon bald eine dritte Gruppe im Haus (1970). Diese Gruppe wurde dann von 1971 bis 1980 im Haus der Begegnung an der Römerstraße untergebracht.

Als 1980 gegenüber der städtische Kindergarten eröffnet wurde diese Gruppe aufgelöst. Aber schon 1982 wurde wieder eine dritte Gruppe im Haus an der Schwaigerstraße eingerichtet. Durch einen Erweiterungsbau 1984/85 wurde unsere Einrichtung ein dreigruppiger Kindergarten.

Von 1993 bis 1996 wurde wieder eine vierte Gruppe ins Haus genommen. Schon im Jahr 2000 war der Bedarf wieder ansteigend, so dass erneut eine vierte Gruppe ins Haus kam bis zum jetzigen Zeitpunkt.

Und 2002 kam noch ein Raumcontainer mit einer fünften Gruppe dazu, die 2005 aufgelöst wurde.

Im Kindergarten Mariae Himmelfahrt wurden seit der Eröffnung 1964 Kinder mit unterschiedlichem Migrationshintergrund, Kinder aus unterschiedlichem sozialen Milieu und Kinder mit Defiziten betreut.

Die Bildung und Förderung der Kinder stand hierbei stets im Vordergrund, um allen Kindern eine gleichwertige Chance im Leben zu ermöglichen. Wir haben nie Kinder ausgegrenzt, nur weil sie einen erhöhten Förderbedarf hatten.

Deshalb arbeitet seit 1992 eine Sozialpädagogin im Team. Ihr Arbeitsgebiet umfasst die Betreuung der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf. Die neue Finanzierung machte es unumgänglich, eine Integrationsgruppe zu eröffnen um diese Arbeitsstelle zu sichern.

Von Juni bis September 2005 wurde ein Anbau erstellt um die baulichen Voraussetzungen für diese Gruppe zu schaffen.

Der Träger reagiert stets auf den Bedarf der Eltern und so wurde das Haus 2011/2012 um eine Krippengruppe erweitert und wurde vom Kindergarten zum Kinderhaus Mariae Himmelfahrt. Die Räume für die Kleinsten wurden  durch einen Erweiterungsbau neu geschaffen.

Um den erhöhte Bedarf an integrativen Kindergartenplätzen in Weilheim gerecht zu werden, veränderten wir uns erneut. Eine bestehende Kindergartengruppe wurde zum September 2014 zur zweiten Integrationsgruppe umgewandelt.

Nachdem in Weilheim ein steigender Bedarf an Kindergartenplätzen deutlich zu spüren ist, wird im September 2016 eine weitere kleine Gruppe im Haus eröffnet. Diese ist momentan auf zwei Jahre befristet.

Diese kurze Chronik zeigt, dass im Kinderhaus Mariae Himmelfahrt auf den Wandel der Zeit eingegangen wird.